RetroArch, der Universal Emulator für das Fire TV

Mit der RetroArch App kann auf dem Fire TV eine Vielzahl von Konsolen emuliert werden. Es lässt sich z.B. der GamBoy (Classic, Color und Advance), das Nintendo Entertainment System (NES), Super Nintendo Entertainment System (NES), Atari 2600, Sega Master System (SMS) und noch viele mehr wunderbar auf dem Fire TV emulieren.

Die Bedienung erschließt sich aber nicht immer sofort.

RetroArch/Libreto ist ein OpenSource Projekt und wird ständig weiterentwickelt.

Installation

Die App RetroArch befindet sich nicht im Amazon App Store und kann aber per Sideload installiert werden.

Die aktuelle stabile Version (Android) steht über die Webseite buildbot.libretro.com zum download bereit. Mutige können auch die aktuellen Entwickler- /Testversionen („nightly builds“) verwenden.

Zum Betrieb sind auch Spiele-ROM-Dateien notwendig. Diese müssen auf das Fire TV übertragen werden.

 

Einstellungen

Nach dem Start präsentiert sich die RetroArch App mit folgendem Menü:

Menü

Bei einigen Controllern, wie z.B. auch der Standard Fire TV Fernbedienung, ist die „Auswahltaste“ und „Zurück“ Taste vertauscht. Um dieses seltsame Verhalten abzustellen, muss nur im Einstellungsmenü bzw. „Settings“ (ganz rechts das „Zahnrad-Symbol“) der Menüpunkt „Settings -> Input -> Menu Swap OK & Cancel Buttons“ aktiviert werden.

Danach funktioniert die Bedienung wie gewohnt.

Onscreen Overlay

Da das Fire TV nicht über ein Touchscreen verfügt, empfiehlt sich das „Overlay“ auszuschalten, über „Settings -> Onscreen Overlay -> Display Overlay“.

Standard Verzeichnis für Spieledateien („ROMs“) einrichten

Das Standard Verzeichnis für die ROM-Dateien kann im Menü „Settings -> Directory -> File Browser“ eingestellt werden.

„Core“ (Emulator) installieren

Über „Main Menu -> Online Updater -> Core Updater“ können dann die gewünschten „Cores“, also Emulatoren, installiert werden:

Speichern der Einstellungen

Am Schluss ist es noch wichtig über das Menü „Main Menu-> Configurations -> Save Current Configuration“ die Einstellung zu speichern.

 

Bedienung

Jetzt muss nur noch über „Main Menu -> Load Core“ ein Emulator („Core“) geladen werden und über „Main-Menu -> Load Content -> Select File“ eine ROM-Datei ausgewählt werden. Schon startet die Emulation und das Game kann beginnen.

Über die Taste „Play“ bzw. „Wiedergabe“ gelangt man in das „Quick-Menu“ hier können dann einige Einstellung für den jeweiligen „Core“ bzw. das aktuelle Game getroffen werden.

 

Emulatoren („Cores“)

Atari 2600 – Core: „Stella“

Leider stürzt RetroArch mit dem Core „Stella“ bei mir (Fire TV Stick 1. Gen) ab. Anders als bei vorherigen RetroArch Versionen ist mir eine Emulation des Atari 2600 nicht möglich.

 

Nintendo Entertainment System (NES)

Castlevania – NES

Funktioniert einwandfrei.

Lieblingsspiele: Castlevania

 

Super Nintendo Entertainment System (SNES)

Super Mario World – SNES

Funktioniert einwandfrei.

Lieblingsspiele: Super Mario World, Star Fox

 

Gameboy (Classic / Color ) – Core: „Gambatte“

Tetris – Gameboy (Classic)

Funktioniert einwandfrei.

Lieblingsspiele: Tetris, Dr. Mario

 

Stand: 20.03.2017 – Getestete RetroArch Version: 1.5.0 (53)

 

Weitere Emulatoren für das Fire TV findet Ihr hier.